Meerschweinchen in Not
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Impressum Zur Startseite

Meerschweinchen in Not » Dies und Das » Mitfahrgelegenheiten » Kleintiertransporte » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kleintiertransporte
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tierkurier
Forenneuling


Dabei seit: 25.07.2008
Beiträge: 6

Themenstarter Thema begonnen von Tierkurier
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

also ich dachte, ich hätte das bereits gut erklärt, aber offensichtlich wohl doch nicht, deshalb nochmal:

Im Prinzip bieten wir zwei Arten von Transporten an.
1.) Direktfahrt: Hier wird das Tier auf kürzesten und schnellsten Weg von A-B transportiert und nach Anweisungen der Halter betreut! Da die Auftraggeber den gesamten Transport bezahlen müssen ist dieser sehr teuer (abhängig vom Aufwand, also i.d.R. die Entfernung – km) und deshalb sind diese Transporte eher die Ausnahme.
2.) Sammeltransportfahrten: Hier holen wir die Tiere am Tag ab, transportieren sie in der Nacht zusammen mit allen anderen Tieren auf der jeweiligen Strecke und bringen sie am nächsten Vormittag den neuen Haltern. Hier werden die Kosten gering gehalten, da der Transport von vielen Kunden gleichzeitig getragen wird. Auch hier findet KEINE "Lagerung" über Nacht statt, da wir ja über Nacht transportieren. Natürlich sind die Boxen gegen verrutschen gesichert und außerdem sind die Fahrzeuge voll! Wir transportieren in der Woche mehrere hundert Tiere! Außerdem eignet sich solch ein Transport nur für Tiere, die OHNE direkte Betreuung die Reise meistern können. Wenn Sie Tiere haben, bei denen Sie sich unsicher sind, eignet sich dieser Transport nicht, dann doch lieber eine andere Lösung suchen.
Wir bieten hier eine Dienstleistung für eine bestimmte Zielgruppe, nicht aber für alle Tiere und alle Sonderfälle an. Dennoch bemühen wir uns ständig auch individuelle Lösungen zu finden!
Natürlich können Sie die Tiere auch in einem Käfig transportieren lassen. Dennoch sollte er gegen Zugluft und Verletzungen (wenn die Fahrzeuge bremsen oder anfahren) gesichert sein. Ich denke ein handelsüblicher stabiler Karton in der richtigen Größe eignet sich da mehr. Mit Folie und Stroh auslegen + Luft- und Lichtlöcher ist eine gute Lösung!

Gruß
26.10.2008 20:58 Tierkurier ist offline E-Mail an Tierkurier senden Homepage von Tierkurier Beiträge von Tierkurier suchen Nehmen Sie Tierkurier in Ihre Freundesliste auf
Bea Bea ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 20.02.2006
Beiträge: 467

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also auch mir fehlen hier wichtige Informationen ,wie in etwa sieht die Zwischenlagerung aus? Ist es eine überdachte Halle oder ein richtiges Haus ?

Im Übrigen stehen mir die Haare zu Berge wenn ich nur daran denke ein Meerschweinchen in einen Karton zu stecken in dem sich nur ein paar Luftlöcher befinden.. und ich nicht reingucken könnte ob alles in Odnung ist.

Nie würde ich ein Tier in einen Karton stecken und auf Reisen schicken,das ist mir zu riskant,da vertraue ich keinem unbekannten Fahrer,das ist meine Meinung.

Eine Mitfahrgelegenheit,die auf direkten Weg fährt,lasse ich mir allenfalls noch gefallen,da kann ich mit Handy im Kontakt bleiben

Gruß
Bea
26.10.2008 21:56 Bea ist offline Beiträge von Bea suchen Nehmen Sie Bea in Ihre Freundesliste auf
Tierkurier
Forenneuling


Dabei seit: 25.07.2008
Beiträge: 6

Themenstarter Thema begonnen von Tierkurier
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
das Thema Lagerung scheint ja ein Dauerbrenner zu sein… Wie bereits geschrieben warten die Tiere von „gar nicht“ bis maximal 4 Std. IN DEN BETRIEBSSTÄTTEN der ca. 200 an den Tiertransporten beteiligen Unternehmen um im Sammeltransport an ihr Ziel gebracht zu werden, ähnlich, wie wenn man mit den anderen Leuten am Bhf auf den Zug wartet um gemeinsam eine Strecke zu fahren. Diese (Unternehmen) arbeiten natürlich nicht im FREIEN!! Bei den Tiertransporten handelt es sich um ein gewaltiges Unternehmen (realisiert durch viele im Verbund arbeitende Firmen) und nicht um irgendwelche „Hinterhof-Läden“! Natürlich müsst (und sollt) Ihr selbst entscheiden was Ihr tut, aber ich würde nicht irgendwelchen selbsternannten Transport-Privatleuten, die keine Ahnung von der Materie haben (= wenn es Probleme gibt, brauchen sie keinerlei Verantwortung zu übernehmen) Tiere anvertrauen, nur weil denen das Geld für Ihre Tankfüllung fehlt. Entschuldigt bitte, aber das ist eben meine Meinung! (So hat jeder seine!)
Nette Grüße
26.10.2008 22:32 Tierkurier ist offline E-Mail an Tierkurier senden Homepage von Tierkurier Beiträge von Tierkurier suchen Nehmen Sie Tierkurier in Ihre Freundesliste auf
grindi grindi ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-662.jpg

Dabei seit: 01.03.2004
Beiträge: 2.245
Herkunft: Göttingen

Lagerung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

also in unserem Fall wäre das Tier um 14 Uhr in Göttingen abgeholt worden und erst am nächsten Vormittag in Gießen oder Koblenz eingetroffen. Ich wüßte jetzt nicht, daß das weniger als vier Stunden sind, es hätte also mindestens 20 Stunden im Auto verbracht in seinem Karton oder Caddy. Natürlich handelte es sich um einen solchen Sammeltransport. Er sollte 44 Euro kosten.

VG,
Steffi

__________________
Grindi in memoriam
Avatar: Skutla Dreipfahn
2bein meerifiziert seit 1970
26.10.2008 22:48 grindi ist offline E-Mail an grindi senden Beiträge von grindi suchen Nehmen Sie grindi in Ihre Freundesliste auf
Bea Bea ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 20.02.2006
Beiträge: 467

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für 20 Stunden allein unterwegs gibt es keine Rechtfertigung mehr!
Entweder verzichte ich dann auf das Tier oder beiße in den sauren Apfel und hole es mir selbst oder wie eben von mir angesprochen mit einer absolut seriösen Mitfahrgelegenheit mit der man im Kontakt bleiben kann.
Manche schrecken aber auch vor nichts zurück..

VG
Bea

Bei mir haben Sie kein Vertrauen erweckt,Tierkurier,für mich hört sich das eher dubios an.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bea: 26.10.2008 23:26.

26.10.2008 23:05 Bea ist offline Beiträge von Bea suchen Nehmen Sie Bea in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 11.494
Herkunft: Bremerhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bea
Für 20 Stunden allein unterwegs gibt es keine Rechtfertigung mehr!
Entweder verzichte ich dann auf das Tier oder beiße in den sauren Apfel und hole es mir selbst

Genau das hat die neue Besitzerin auch gemacht: selber abgeholt.
Trotzdem traurig, dass es sowas gibt. Die einfache Fahrt dauerte knapp 3 Stunden - also 17 Stunden weniger als mit dem Kurier!!!

Für mich ist das Thema damit auch gestorben. Nochmal empfehle ich das nicht.

Enttäuschte Grüße
Heike und die Salatkiller

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

27.10.2008 00:12 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
mullebenita mullebenita ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-175.jpg

Dabei seit: 20.03.2006
Beiträge: 237
Herkunft: Bergheim (50126)

RE: Lagerung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... ohne das ich mir das nun hier komplett durchgelesen habe, möchte ich trotzdem meine Meinung dazu abgegeben.

Habe bereits zwei mal Tiere über einen Kurier erhalten und ICH würde diese Dienste immer wieder in Anspruch nehmen. Das die Kleinen die Fahrt von nachmittags bis am nächsten Tag vormittags gut überstehen und versorgt sind, hat doch der "Absender" zu tragen. Man sollte die Box / Kiste schon so gestalten, dass die Tiere trocken, sicher und mit genügend Futter & Sauerstoff reisen. smile

Sicher ist so eine Fahrt für das Tier purer Stress, aber ich glaube es ist nicht mehr, als wenn man es mit dem "eigenen" Auto von Punkt A nach B bringen würde. Und meine zwei "versendeten Schweine" haben das alles super überstanden und waren nach ein paar Stunden bereits quitschfedel am rum laufen.

Ich finde Tierversand absolut in Ordnung. Sicherlich gibt es auch (wie bei allem) schwarze Schaafe, aber wenn man sich ausreichend informiert und auch über Erfahrungsberichten den Versand wählt, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass man damit enttäuscht wird.

Dank dem Tierversand ist es nun mal möglich, Tieren, die in Not sind schnellstmöglich ein artgerechtes Zuhause bundesweit zu bieten. Ich glaube sonst wären einige Notstationen ziemlich überfüllt. smile

__________________
Liebe Grüsse
Astrid Augenzwinkern
mit den 8 Quieckern Lucie, Flax, Flix, Semmy, Shady, Nacho, Kessi, Mörmel und den 2 Ninchen Sally und Püppi
27.10.2008 12:25 mullebenita ist offline E-Mail an mullebenita senden Beiträge von mullebenita suchen Nehmen Sie mullebenita in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie mullebenita in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von mullebenita anzeigen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Meerschweinchen in Not » Dies und Das » Mitfahrgelegenheiten » Kleintiertransporte

Onlineshop für alle Nager

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH | Style: planetBlue V1 Š 2003 FiŽeb@ll