Meerschweinchen in Not
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Impressum Zur Startseite

Meerschweinchen in Not » Über Meerschweinchen » Eure Fragen » Frieda liegt wohl im Sterben - was tun? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Frieda liegt wohl im Sterben - was tun?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
claui123 claui123 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 1.625
Herkunft: Göttingen

Frieda liegt wohl im Sterben - was tun? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Lieben,

meine Oma Frieda scheint im Sterben zu liegen. Sie frisst fast gar nichts mehr, versucht es zwar, aber selbst kleingeschnittener Salat und alles, was sie mag, wird nicht mehr gefressen. Sie mümmelt ewig daran rum, aber es klappt nicht.
Sie hat ja viele Baustellen, u. a. zwei Tumore am Hals. Ich vermute, dass ihre Zeit nun abgelaufen ist. Sie liegt im Kuschelsack, den ich ihr heute Mittag extra hingelegt habe und hat ihn erst einmal verlassen, ganz kurz.
Frieda ist ja nun auch 10 Jahre alt, besteht fast nur noch aus Knochen und ein friedlicher Tod ist ihr zu wünschen. Diese Situation hatte ich noch nie, die Tiere lagen alle auf der Seite und waren wirklich fast schon tot, keines ist bisher im Gehege eingeschlafen.
Ich tue mich echt schwer mit einer Entscheidung. Ich habe ihr etwas Metacam gegeben, falls die Tumore drücken, aber sie liegt halt ganz gemütlich im Sack. Habe auch schon in der Spritze Päppelbrei vorbereitet, den ich ihr heute Abend geben möchte. Soll ich das überhaupt oder sie in Ruhe lassen?
Ist es richtig, sie jetzt einfach so allein zu lassen und den Sterbevorgang (den ich vermute) einfach so ablaufen zu lassen? Eigentlich ist es ja für ein Meeri das Beste, wenn es nicht von einer blöden Spritze beim TA erlöst werden muss, aber wenn ich die alte Frieda so im Kuschelsack liegen sehe, tut mir das auch in der Seele weh.
Was soll ich tun?

LG, Claudia

__________________
Unvergessen - Mimi, Murmel, Lilly, Bienchen, Oma Goldi, Dreibein Beni, Wilma, Bobby, Diana und Frieda

Besucht doch mal meine Homepage: www.quietschis.de
04.03.2018 18:38 claui123 ist offline E-Mail an claui123 senden Homepage von claui123 Beiträge von claui123 suchen Nehmen Sie claui123 in Ihre Freundesliste auf
suse+frank
Mitglied


images/avatars/avatar-452.jpg

Dabei seit: 10.09.2008
Beiträge: 3.469

RE: Frieda liegt wohl im Sterben - was tun? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach, das tut mir leid...

Auch wenn es schwer ist, lass den Dingen ihren Gang und schau, dass sie schmerzfrei ist. Heike hat das toll geschrieben in dem Post von Ulli...

Frieda hat keine Angst. Du hast Angst vor dem Verlust, hasst die Tatenlosigkeit. Das tun wir alle in dieser Situation.
Wenn sie friedlich ist, lass sie friedlich und schmerzfrei einschlafen... in ihrer Gruppe... (wenn Du es aushalten kannst)

Fühl Dich tröstend begleitet von
suse

__________________
Suse
mit den Bad Bramstedter Protestschweinen
Alfred, Stella und Elke
Leni, Paul, Theresa, Ottilie, Katharina, Miriam, Erna, Alwine und Rudolf
14 Degus

41 Schweinchen für immer tief in meinem Herzen
04.03.2018 18:52 suse+frank ist offline E-Mail an suse+frank senden Beiträge von suse+frank suchen Nehmen Sie suse+frank in Ihre Freundesliste auf
Ulli Ulli ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-725.jpg

Dabei seit: 02.04.2006
Beiträge: 1.114
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Claudia,

ich würde allenfalls zwischendurch gucken, ob der Kuschelsack sehr naß ist und ihn dann gegebenenfalls dann austauschen. Heu sollte für die auch vom Kuschelsack aus erreichbar sein.

Die Spritze mit dem Päppelbrei würde ich ihr hinhalten - und wenn sie nicht mehr fressen möchte, dass dann auch akzeptieren.

Ansonsten kann man nur gucken, dass sie Ruhe hat, ( auch keine Geräte wie Radio oder Fernseher in der Nähe laufen) und - wie Suse schrieb, den Dingen ihren Lauf lassen -so schwierig das für uns Menschen auch ist. Wir wollen halt immer etwas "machen"...

Tröstende Grüße von

__________________
Ulli mit Barnaby, Buggins, Hazel, Linda und Roxanne

In memoriam of Lulu, Wuschel, Maggy, Ginger, Lotta, Bess, Fluffy, Sam, Mucky, Sally, Twinny, Balou, Mary, Cathy, Happy, Dusty, Paula, Sunny, Winnie, Domino, Anea, Emil, Nanni, Paola und Betty
04.03.2018 19:09 Ulli ist offline E-Mail an Ulli senden Beiträge von Ulli suchen Nehmen Sie Ulli in Ihre Freundesliste auf
Brigitte J. Brigitte J. ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-679.jpg

Dabei seit: 23.04.2007
Beiträge: 4.746
Herkunft: 21031 Hamburg

RE: Frieda liegt wohl im Sterben - was tun? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Claudia,

ich schließe mich Suse und Ulli an und hoffe, dass Frieda friedlich in ihrer vertrauten Umgebung einschläft.



Ganz liebe Grüße nach Gö
Brigitte
04.03.2018 19:17 Brigitte J. ist online E-Mail an Brigitte J. senden Homepage von Brigitte J. Beiträge von Brigitte J. suchen Nehmen Sie Brigitte J. in Ihre Freundesliste auf
claui123 claui123 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 1.625
Herkunft: Göttingen

Themenstarter Thema begonnen von claui123
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, Ihr Lieben, Ihr habt mir sehr geholfen!

LG, Claudia

__________________
Unvergessen - Mimi, Murmel, Lilly, Bienchen, Oma Goldi, Dreibein Beni, Wilma, Bobby, Diana und Frieda

Besucht doch mal meine Homepage: www.quietschis.de
04.03.2018 19:30 claui123 ist offline E-Mail an claui123 senden Homepage von claui123 Beiträge von claui123 suchen Nehmen Sie claui123 in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 11.789
Herkunft: Bremerhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir fällt grad was ein Verlegen
Auf meiner HP habe ich schon vor ein paar Jahren zusammen mit Torsten etwas geschrieben: Sterben / Tod / Euthanasie

Vlt. steht da noch das ein oder andere, was weiterhilft.

Ich wünsche Dir und Frieda, dass sie ganz friedlich im Kreis ihrer Freunde gehen kann.

LG Heike

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

04.03.2018 22:28 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Meerschweinchen in Not » Über Meerschweinchen » Eure Fragen » Frieda liegt wohl im Sterben - was tun?

Onlineshop für alle Nager

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH | Style: planetBlue V1 Š 2003 FiŽeb@ll