Meerschweinchen in Not
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Impressum Zur Startseite

Meerschweinchen in Not » Über Meerschweinchen » Eure Fragen » Welche Pflanze ist das? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Welche Pflanze ist das?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ina B.
Mitglied


Dabei seit: 29.04.2014
Beiträge: 266
Herkunft: Potsdam

Welche Pflanze ist das? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir haben dieses Jahr einen kleinen Garten vor dem Balkon. Ich habe Erde aufschütten lassen und Gras gesät. Es wächst auch prima und kann bald das erste Mal gefressen werden. Ein Freilaufgehege für stundenweisen Auslauf draußen ist schon bestellt.
Nun wachsen aber überall im Gras diese Pflänzchen. Kennt die jemand und dürfen sie gefressen werden?



30.05.2017 12:44 Ina B. ist offline E-Mail an Ina B. senden Beiträge von Ina B. suchen Nehmen Sie Ina B. in Ihre Freundesliste auf
Beatrix Böhm Beatrix Böhm ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 04.12.2014
Beiträge: 301
Herkunft: Heilsbronn

RE: Welche Pflanze ist das? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ui, das ist schwierig.
Welche Form hat der Stengel? Hast Du die Blätter gerieben? Nach Minze sieht es eigentlichn icht aus. Nach Knoblauchrauke auch nicht.
Laß mal die Blüte kommen, vielleicht kann man dann mehr sagen.

__________________
Viele Grüße
Beatrix
30.05.2017 13:07 Beatrix Böhm ist offline E-Mail an Beatrix Böhm senden Beiträge von Beatrix Böhm suchen Nehmen Sie Beatrix Böhm in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu,
leider ist das Foto sehr unscharf. Bei dieser Pionierpflanze handelt es sich entweder um einen Gänsefuß oder eine Melde aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse. Beide Pflanzen sind sich als Jungpflanze sehr ähnlich und wie Spinat essbar. Meerschweinchen und Kaninchen fressen sie sehr gerne.
Gabi

__________________

30.05.2017 14:41 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Fotos Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weißer Gänsefuß (mein Tipp)



__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von kleinschweinugly: 30.05.2017 15:04.

30.05.2017 14:56 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Spreizende Melde



__________________

30.05.2017 15:04 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
edel edel ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-30.jpg

Dabei seit: 02.08.2012
Beiträge: 2.380
Herkunft: Oberfranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das erste hätte ich auch vermutet - dachte aber immer das sei Beifuß Verlegen

__________________
Liebe Grüße von Edel und der Frankenmafia smile

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von edel: 30.05.2017 15:10.

30.05.2017 15:05 edel ist offline E-Mail an edel senden Beiträge von edel suchen Nehmen Sie edel in Ihre Freundesliste auf
Ina B.
Mitglied


Dabei seit: 29.04.2014
Beiträge: 266
Herkunft: Potsdam

Themenstarter Thema begonnen von Ina B.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, hier noch mal ein Foto mit der Laptopkamera.

Ach, ihr seid prima. Ich denke es könnte Weißer Gänsefuß sein. Das Zeug ist wirklich überall in der Wiese und es wäre sehr mühsam, alles auszureißen.
30.05.2017 15:23 Ina B. ist offline E-Mail an Ina B. senden Beiträge von Ina B. suchen Nehmen Sie Ina B. in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beifuß sieht wirklich GANZ anders aus:



__________________

30.05.2017 15:27 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
Ina B.
Mitglied


Dabei seit: 29.04.2014
Beiträge: 266
Herkunft: Potsdam

Themenstarter Thema begonnen von Ina B.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Titus, Susi und Fee bedanken sich herzlich für den Plfanzenkundeunterricht ihres 2beins und die Rettung der eßbaren Pflanzen.
Unser Minigärtchen, ca. 3,5 x 5 Meter groß. Hinten links die Zucchinipflanze, vorne die noch etwas mickrigen Maispflanzen, da kommen aber noch mehr.

30.05.2017 15:42 Ina B. ist offline E-Mail an Ina B. senden Beiträge von Ina B. suchen Nehmen Sie Ina B. in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu,
die Ligusterhecke ist giftig und was dahinten weiß und blau blüht kann ich nicht erkennen...
Gabi

__________________

30.05.2017 18:54 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
Ina B.
Mitglied


Dabei seit: 29.04.2014
Beiträge: 266
Herkunft: Potsdam

Themenstarter Thema begonnen von Ina B.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das dahinten sind meine Petunien, die sollen sie nicht essen. Sie kommen in ein viereckiges Freilaufgehege aus Holz mit Gitter und Deckel. Das Gehege ist nicht so groß, dass kann ich bequem versetzen, je nach Bedarf. Gut zu wissen, dass die Hecke giftig ist. Dann stelle ich sie nicht so dicht daran und passe beim Grasschneiden auf, dass keine Blätter dabei sind. Sie sollen ja nicht ständig draußen sein, nur mal zum Sonne und Licht tanken. Vormittags habe ich dort Schatten von einer großen Weide.
Sie sind es gewohnt, für Auslauf auf dem Balkon rauszukommen. Ich dachte nur es sei schöner richtig draußen im Grünen. Der Balkon ist auch immer zu schnell heiß oder es ist zu windig oder zu kalt, da können sie nicht so oft raus. Sie leiben es aber.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ina B.: 30.05.2017 19:10.

30.05.2017 19:08 Ina B. ist offline E-Mail an Ina B. senden Beiträge von Ina B. suchen Nehmen Sie Ina B. in Ihre Freundesliste auf
Beatrix Böhm Beatrix Böhm ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 04.12.2014
Beiträge: 301
Herkunft: Heilsbronn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist abger jetzt schon richtig üppig geworden, wenn man bedenkt, daß das alles nocht gar nicht so lange angelegt ist. Prima für Dich und die Schweinis.

__________________
Viele Grüße
Beatrix
30.05.2017 22:17 Beatrix Böhm ist offline E-Mail an Beatrix Böhm senden Beiträge von Beatrix Böhm suchen Nehmen Sie Beatrix Böhm in Ihre Freundesliste auf
Ina B.
Mitglied


Dabei seit: 29.04.2014
Beiträge: 266
Herkunft: Potsdam

Themenstarter Thema begonnen von Ina B.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, es wächst jetzt schön und das Gras ist schon lang genug zum Abschneiden. Ärgerlich ist bloß, dass die da giftige Hecken gepflanzt haben. Es wohnen doch auch Leute mit kleinen Kindern hier und auch Hunde und Katzen, die durch die Büsche streifen. Weiß jemand, ob schon bei Kontakt Probleme auftreten können oder erst bei Verzehr? Reicht es, wenn ich eventuell herabgefallene Blältter aus dem Gras entferne?
Ich habe mich so gefreut für die Liepschweins, aber vergiften möchte ich sie nicht.
30.05.2017 22:35 Ina B. ist offline E-Mail an Ina B. senden Beiträge von Ina B. suchen Nehmen Sie Ina B. in Ihre Freundesliste auf
Sbienchen Sbienchen ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-606.jpg

Dabei seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.181
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich glaube nicht, dass man sich schon beim durchstreifen der Hecke Vergiftungserscheinungen holen kann. Wir haben auch eine Ligusterhecke.
Wenn ich sie schere, muss ich schon aufpassen. Erstens schneide ich gerne das Kabel durch großes Grinsen
Zweitens empfiehlt es sich, ein langärmeliges Oberteil zu tragen, den sonst gibt es Punkte auf den Armen, wo man mit den Schnittstellen in Berührung kommt.
Nach meiner Erfahrung liegen die Blättchen nur unter der Hecke. Aber kontrollieren ist immer besser und ich denke, wenn du Blättchen findest und sie einfach wegnimmst, passiert nix. Du wirst den Auslauf ja auch nicht direkt an die Hecke stellen. Am meisten Gift enthalten die Beeren.

Zu den Kindern:
Eltern müssen ihren Kindern beibringen, dass es auch giftige Pflanzen gibt. Und sie haben die Pflicht sich zu informieren, welche Gartenpflanzen giftig sind. Die muss man ja dann nicht unbedingt pflanzen. Aber manchmal hat man eben kein Mitspracherecht.
Für mein Kind trage aber ich die Verantwortung.
Ich habe meinen Kindern gesagt, dass sie auf keinen Fall die Beeren der Ligusterhecke essen dürfen, eigentlich durften sie nichts, was draußen wuchs, in den Mund stecken ohne mich vorher zu fragen. Und als sie noch zu klein waren, waren sie nicht unbeaufsichtigt im Garten. Auch wenn wir im Wald spazieren waren, habe ich sie auf Giftpflanzen hingewiesen.
Und ich habe sie großbekommen!

Unseren kleinen Fellmurmeln kann man leider nicht sagen, was sie fressen dürfen und was nicht. Da hilft nur aufpassen!

Aber deinen Garten finde ich schon echt niedlich smile

Gruß
Sabine

__________________
Wenn du einen weiten Weg gegangen bist, und wenn du viel erlebt hast, setz dich nieder und ruh dich aus. Gib den Füßen Ruhe, aber auch dem Herzen. Afrikanisches Sprichwort

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Sbienchen: 31.05.2017 09:12.

31.05.2017 09:09 Sbienchen ist offline E-Mail an Sbienchen senden Beiträge von Sbienchen suchen Nehmen Sie Sbienchen in Ihre Freundesliste auf
Beatrix Böhm Beatrix Böhm ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 04.12.2014
Beiträge: 301
Herkunft: Heilsbronn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das stimmt alles
https://www.botanikus.de/Botanik3/Ordnun...r/liguster.html

Die Blättchen haben ein relativ hohes Eigengewicht und fallen wirklich meist senkrecht unter den Busch. Es müßte schon stürmisch sein, um sie zu verwehen.

Wenn Du die Liepschweins raussetzt, dann schau halt mal kurz durch, ob Du Blättchen findest. Die liegen dann wahrscheinlich bodennah durch ihr Eigengewicht.
Ich vertraue ja den sehr guten Instinkten unserer Lieblinge, daß sie sehr schnell riechen, was sie nicht nehmen dürfen, aber man weiß ja nie. Es wird auch das hochstehende Gras viiiel wichtiger sein. Es gibt ja auch sehr wenige Vergiftungsdragödien, oder ich habe Gedächtnislücken.

__________________
Viele Grüße
Beatrix
31.05.2017 10:13 Beatrix Böhm ist offline E-Mail an Beatrix Böhm senden Beiträge von Beatrix Böhm suchen Nehmen Sie Beatrix Böhm in Ihre Freundesliste auf
Ina B.
Mitglied


Dabei seit: 29.04.2014
Beiträge: 266
Herkunft: Potsdam

Themenstarter Thema begonnen von Ina B.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke dass ihr mir so gut helft, ich bin eben doch ein Großstadtkind, auch wenn ich jetzt auf dem Land lebe. Ich habe nie mit Garten und freilebenden Pflanzen zu tun gehabt.
Heute gab es das erste Mal eigenes Gras mit diesen Gänsefüßen und Schafgarbe. Es scheint zu schmecken. Fee suchte sich gleich die Gänsefüße raus, Susi und Titus fraßen erst das Gras.
Das war an vielen Stellen schon 20 cm hoch.
01.06.2017 12:04 Ina B. ist offline E-Mail an Ina B. senden Beiträge von Ina B. suchen Nehmen Sie Ina B. in Ihre Freundesliste auf
Ina B.
Mitglied


Dabei seit: 29.04.2014
Beiträge: 266
Herkunft: Potsdam

Themenstarter Thema begonnen von Ina B.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Wiese ist jetzt mit diesen Pflanzen übersät, ich sortiere sie so gut es geht aus. Vielleicht ist das gar nicht nötig? Ich habe schon versucht zu googlen, bin mir aber unsicher was es ist.





Kann uns jemand helfen?
21.08.2017 13:16 Ina B. ist offline E-Mail an Ina B. senden Beiträge von Ina B. suchen Nehmen Sie Ina B. in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 11.581
Herkunft: Bremerhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Entweder bin ich blind oder die Aufnahme ist nicht scharf genug.

Könnte es das hier sein?
https://www.lfl.bayern.de/ipz/gruenland/....php?fontsize=1

oder das?
https://de.wikipedia.org/wiki/Sand-Lieschgras

LG Heike

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

21.08.2017 19:42 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
Ina B.
Mitglied


Dabei seit: 29.04.2014
Beiträge: 266
Herkunft: Potsdam

Themenstarter Thema begonnen von Ina B.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, Lieschgras ist es leider nicht. Es sieht oben eher wie Schachtelhalm aus. Erst wächst es so 20 cm wie stärkeres Gras, dann kommt diese harte, sich verzweigende Spitze hervor.
Du bist wahrscheinlich nicht blind, ich kriege einfach keine scharfen Bilder hin. Ich gehe morgen noch mal raus und versuche eine bessere Pflanze zu finden.
21.08.2017 20:03 Ina B. ist offline E-Mail an Ina B. senden Beiträge von Ina B. suchen Nehmen Sie Ina B. in Ihre Freundesliste auf
Beatrix Böhm Beatrix Böhm ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 04.12.2014
Beiträge: 301
Herkunft: Heilsbronn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Blüte hat etwas von einer unterentwickelten Maisblüte, der Blattansatz eher ein wenig vom Knöterich. Keine Ahnung....

__________________
Viele Grüße
Beatrix
21.08.2017 22:34 Beatrix Böhm ist offline E-Mail an Beatrix Böhm senden Beiträge von Beatrix Böhm suchen Nehmen Sie Beatrix Böhm in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Meerschweinchen in Not » Über Meerschweinchen » Eure Fragen » Welche Pflanze ist das?

Onlineshop für alle Nager

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH | Style: planetBlue V1 Š 2003 FiŽeb@ll