Meerschweinchen in Not
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Impressum Zur Startseite

Meerschweinchen in Not » Vermittlung nach PLZ » Private Notstationen » 20099 - Meerschweinchen-Nothilfe-Hamburg e.V. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 20099 - Meerschweinchen-Nothilfe-Hamburg e.V.
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

20099 - Meerschweinchen-Nothilfe-Hamburg e.V. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und eine Gruppe von Privatpersonen, die kostenlos bei allen Fragen zu Meerschweinchen und deren Haltung beraten, informieren, in Not geratene Meerschweinchen in unseren Pflegestellen aufnehmen und in ein neues, artgerechtes Zuhause vermitteln.

Hier geht es zu unserer Homepage: http://meerschweinchen-nothilfe-hamburg.de

Gabi Busch, 1. Vorsitzende MNH e.V.

__________________

05.06.2016 22:13 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von kleinschweinugly
RE: 20099 - Meerschweinchen-Nothilfe-Hamburg e.V. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
wir suchen dringend Pflegestellen (auch vereinsextern) die bereit sind ein oder mehrere Meerschweinchen in Not für einen begrenzten Zeitraum bis zur Vermittlung aufzunehmen.
Die Erstversorgung gegen Ekto- und Endoparasiten mit Spot on wird dabei von mir sichergestellt. Die Schutzgebühren gehen selbstverständlich in voller Höhe an die Pflegestelle.
Gabi

__________________

17.08.2016 11:07 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von kleinschweinugly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Informationen zum Werdegang der Pflegestellen

1.) Als erstes informiert man jemanden aus dem Vorstand, das man Interesse daran hat Pflegestelle zu werden.

2.) Man besucht den Workshop und macht eine abschliessende Prüfung, wonach man dann eine Urkunde erhält.

3.) Nach einem kurzen Besuch von jemandem aus dem Vorstand, kann man dann 'offizielle Pflegestelle' werden und den Pflegestellen-Vertrag mit dem Verien eingehen.

4.) Man muss natürlich Vereinsmitglied sein.

Wenn man dann Pflegestelle ist, wird man einmal jährlich nach vorheriger Ankündigung besucht.

Man arbietet selbstständig, aber bei den Tieren die man für den Verein aufnimmt, nach dessen Regelungen.

Das heisst:
Man dokumentiert alle Vorgänge mit den Tieren (zb Ein- oder Auszug, Tierarztbesuche etc.).
Männliche Tiere werden grundsätzlich vor der Abgabe kastriert und sitzen 6 Wochen Kastra-Frist ab.
Natürlich hat man über das 'wieviele und wann' komplett selbst Kontrolle, d.h. man entscheidet selbst wieviele Tiere man zu welcher Zeit aufnehmen kann (wenn man zb. in Urlaub fahren will, kann man eben keine Tiere zusätzlich aufnehmen damit der urlaubspflegende Nachbar nicht überfordert wird.

___________________________________________________________________________
_____

Der erste "Workshop Sachkundenachweis" findet am 28. August in HH-Mümmelmannsberg statt. Näheres per PN. Weitere Termine für diese Jahr sind 25. September, 30. Oktober und 27. November. Max. Teilnehmerzahl jeweils 5 Mitglieder. Voranmeldung per PN bei mir wird erbeten. Auch interessierte Halter dürfen den vereinsinternen Sachkundenachweis machen, wenn sie Vereinsmitglied sind. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro für Getränke, Knabberkram, Papier und Druckertinte. Der Betrag ist vor Ort zu entrichten und geht auf das Vereinskonto.

Ein Workshop für vereinsexterne Pflegestellen und Nichtmitglieder steht in Planung.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kleinschweinugly: 22.08.2016 13:22.

22.08.2016 13:21 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von kleinschweinugly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute fand der erste Workshop zum vereinsinternen Sachkundenachweis nach § 11 des Tierschutzgesetzes statt. Alle Teilnehmer haben die abschließende Prüfung bestanden und dürfen sich nun "geprüftes Mitglied" nennen und offiziell den Pflegestellenvertrag mit dem MNH e.V. eingehen.
Wir gratulieren unseren Mitgliedern ganz herzlich!

__________________

29.08.2016 00:24 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
Brigitte J. Brigitte J. ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-679.jpg

Dabei seit: 23.04.2007
Beiträge: 4.565
Herkunft: 21031 Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kleinschweinugly
Heute fand der erste Workshop zum vereinsinternen Sachkundenachweis nach § 11 des Tierschutzgesetzes statt. Alle Teilnehmer haben die abschließende Prüfung bestanden und dürfen sich nun "geprüftes Mitglied" nennen


Nee echt, alle bestanden? Ist ja nicht zu glauben *staun*.


LG Brigitte
29.08.2016 06:40 Brigitte J. ist offline E-Mail an Brigitte J. senden Homepage von Brigitte J. Beiträge von Brigitte J. suchen Nehmen Sie Brigitte J. in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 11.610
Herkunft: Bremerhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wo war denn die Prüfung und wer war der Prüfer?

LG Heike

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

29.08.2016 14:20 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von kleinschweinugly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu Heike,
die Prüfung ist vereinsintern, also nicht die vom Veterinäramt offiziell durchgeführte Sachkundeprüfung.
Der Inhalt der Prüfung ist jedoch mit meiner zuständigen Amtsveterinärin abgesprochen und bekannt.
Bei Tierschutzvereinen, die nach dem Pflegestellenprinzip arbeiten, ist es im Moment gesetzlich noch offen, ob jede Pflegestelle selber oder nur eine Person für den gesamten Verein (und alle Pflegestellen) einen solchen Sachkundenachweis haben muss:

http://www.bverwg.de/entscheidungen/entscheidung.php?en
t=231008U7C9.08.0


Deshalb haben wir im MNH e.V. in Absprache mit dem Veterinäramt beschlossen, dass ich für die Überwachung der Pflegestellen verantwortlich sein soll. Ich habe ja die Erlaubnis und den Sachkundenachweis nach § 11.
Deshalb nehme ich auch die Prüfung bei den Teilnehmern ab. Gestern fand die Prüfung bei unserer 2. Beisitzerin in deren Wohnung statt.
Gabi

__________________

29.08.2016 14:39 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 11.610
Herkunft: Bremerhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Achso, keinen offiziellen Sachkundenachweis nach § 11
Ich hatte mich schon gewundert, weil der doch normalerweise in Berlin geprüft wird Augenzwinkern

LG Heike

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

29.08.2016 14:59 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von kleinschweinugly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Heike,
das ist nicht ganz richtig. Wer den Sachkundenachweis abnimmt ist von Gemeinde zu Gemeinde und von Bundesland zu Bundesland ganz unterschiedlich. Hier in HH macht das das zuständige Veterinäramt zusammen mit Frau Dr. Anke Beuch Ahrendt, die auch die Sachkunde im Zoohandel abnimmt.
Gabi

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kleinschweinugly: 29.08.2016 15:10.

29.08.2016 15:07 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 11.610
Herkunft: Bremerhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da habt Ihr echt Glück.
Bremen ist wohl zu klein bzw. das Vet.-Amt zu bequem Augen rollen
Und das ist dann der richtige §11, der auch überall gültig ist?

LG Heike

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

29.08.2016 15:17 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von kleinschweinugly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, wobei ich explizit NUR den für Meerschweinchen gemacht habe.
Das ist natürlich nicht der umfassende für alle Heimtiere.
Gabi

__________________

29.08.2016 15:19 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 11.610
Herkunft: Bremerhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das gibt es auch? Staunen

In Berlin gibts den nur für "Kleinsäuger", das ist der für den Zoofachhandel.
Da ist der BNA-Ordner gleich um einiges dicker und man muss auch viel lernen, was absolut nix mit Meeris zu tun hat. Kaninchen und Frettchen etc. sind doch etwas SEHR anders Augen rollen

LG Heike

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

29.08.2016 15:42 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von kleinschweinugly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu Heike,
in meiner Erlaubnis nach § 11 steht unter anderem, dass meine Sachkunde in einem Fachgespräch mit der oben genannten Tierärztin unter Aufsicht der Amtsveterinärin festgestellt wurde. Dieses Fachgespräch bestand aus einer schriftlichen Prüfung mit 20 Fragen zum Tierschutz und zu Meerschweinchen und einer anschließenden mündlichen und praktischen Prüfung. Das Ganze hat gut 2 Stunden gedauert.

Dazu mußte ich ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis zum Nachweis meiner Zuverlässigkeit vorweisen.
Ich habe eine Vertreter benennen müssen, der auch überprüft wurde.

Die Räumlichkeiten wurden abgenommen, die maximale Anzahl der dort aufzunehmenden Tiere festgelegt und es wurde festgelegt, dass ich Register führen und mich nachweislich regelmäßig fortbilden muss.

Die Amtsveterinärin hat seither in unregelmäßigen Abständen ohne Vorankündigungen (alleine und auch zusammen mit einer Kollegin) Überprüfungen durchgeführt und keine Beanstandungen vorgenommen.
Gabi

PS.: Den dicken Ordner habe ich mir gebraucht gekauft, da steht ein solcher Unsinn drin, ich war äußerst entsetzt.
Gabi

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kleinschweinugly: 29.08.2016 16:19.

29.08.2016 15:59 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 11.610
Herkunft: Bremerhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das mit den 2 Stunden Prüfung könnte hinkommen. Ist schon eine Ewigkeit her Augenzwinkern

Polizeiliches Führungszeugnis musste man nicht vorlegen, aber das Vet.-Amt taucht (zumindest anfangs) öfter unangemeldet auf.
Vertreter musste ich vorher schon beim Vet.-Amt angeben.
Räumlichkeiten wurden überprüft, besonders auf einen "klar abgetrennten Quarantänebereich" wurde viel Wert gelegt.
Ein "jederzeit erreichbarer" Veterinär musste auch genannt werden.

Zitat:
Original von kleinschweinugly
und es wurde festgelegt, dass ich Register führen und mich nachweislich regelmäßig fortbilden muss.

Was für ein Register führen?
Das mit der regelmäßigen Fortbildung war bei mir nicht der Fall, aber das versteht sich ja ohnehin von selbst.

Alleine schon fürs Finanzamt (man ist ja quasi gleichgestellt mit einem Zooladen) muss man eine einfache Buchführung machen. Das sind dann Ausgänge wie TA, Medis usw. und Eingänge wie Schutzgebühr, Spenden etc. Alles hübsch in Ordnern abgeheftet und das muss dann für 10 Jahre gelagert werden...

Zitat:
PS.: Den dicken Ordner habe ich mir gebraucht gekauft, da steht ein solcher Unsinn drin, ich war äußerst entsetzt.

Du sagst es. Da dreht sich einem der Magen um, was im BNA-Ordner steht traurig

So, nun will ich hier aber nicht weiter herum"spammen" smile

Gratulation an alle Prüflinge, die bestanden haben.

LG Heike

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

29.08.2016 16:34 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von kleinschweinugly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Register führen bedeutet, ich muß Meeri Pro 3 oder ein ähnliche Zuchprogramm verwenden und alle Zu- und Abgänge dokumentieren.
Dazu gehören alle Daten der Tiere soweit bekannt, Tierarztbehandlungen, Medikationen, Herkunfts- unf Verbleibeadressen, tägliche Gehegedokumentation (wer saß wann und wo) über mind. 1 Jahr aufbewahrt, Fotos aller Tiere...

Das erweiterte polizeiliche Führungszeugnis mußten wir beide (Robert als mein Vertreter und ich) vorweisen.

Die Buchführung mache ich schon alleine für mich um den Überblick zu behalten, was ich an finanziellen Verlusten habe. In diesem Fall ist das doppelt wichtig, weil Frau X. mich auch beim Arbeitsamt und beim Finanzamt gemeldet hat.

Zur regelmäßigen Fortbildung gehört auch das Abonement der RODENTIA und die Lektüre aktueller Fachliteratur, auch veterinärmedizinischer...

__________________

29.08.2016 17:08 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 11.610
Herkunft: Bremerhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kleinschweinugly
Register führen bedeutet, ich muß Meeri Pro 3 oder ein ähnliche Zuchprogramm verwenden und alle Zu- und Abgänge dokumentieren.

Du MUSST kein Zucht-Programm verwenden.
Eine ganz normale Excel bzw. LibreOffice Calc - Tabelle reicht absolut aus, wo regelmäßig Gewicht, TA-Besuche, Medis usw. drin stehen.
Ebenso reicht für die Buchführung eine Excel-Tabelle mit Ein- und Ausgängen.

Zitat:
Das erweiterte polizeiliche Führungszeugnis mußten wir beide (Robert als mein Vertreter und ich) vorweisen.

Gabs hier nicht, aber andere Länder andere Sitten. Das ist wohl immer von den hohen Herren abhängig...

Zitat:
Die Buchführung mache ich schon alleine für mich um den Überblick zu behalten, was ich an finanziellen Verlusten habe. In diesem Fall ist das doppelt wichtig, weil Frau X. mich auch beim Arbeitsamt und beim Finanzamt gemeldet hat.

Naja, das gilt halt als "Einkommen", aber um für das Finanzamt interessant zu sein, musst Du schon SEHR viel Geld einnehmen, was ja bei Nottieren eher das Gegenteil ist.

Zitat:
Zur regelmäßigen Fortbildung gehört auch das Abonement der RODENTIA und die Lektüre aktueller Fachliteratur, auch veterinärmedizinischer...

Das kannst Du für Dich selber machen, aber keiner kann Dich verpflichten, eine Zeitschrift zu abonnieren oder Fachliteratur zu kaufen. Du bist auch kein Veterinärmediziner, also wirst Du zur "richtigen" Arztliteratur nicht einmal Zugang bekommen. Da bleiben die hohen Herren eher unter sich. Somit kann Dich keiner dazu verpflichten Augenzwinkern

Zur Weiterbildung ist theoretisch (moralisch) jeder Tierhalter verpflichtet - was nicht bedeutet, dass man bei jeder neuen Entdeckung seine bisherige Haltung sofort umwirft und dem neuen Trend folgt.

LG Heike

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

29.08.2016 22:15 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von kleinschweinugly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Du MUSST kein Zucht-Programm verwenden.Eine ganz normale Excel bzw. LibreOffice Calc - Tabelle reicht absolut aus, wo regelmäßig Gewicht, TA-Besuche, Medis usw. drin stehen.Ebenso reicht für die Buchführung eine Excel-Tabelle mit Ein- und Ausgängen.


Es wurde mir nahegelegt und ist zudem auch für mich sehr bequem. Vermittelte Tiere lassen sich bei Bedarf auch Monate oder Jahre später schneller finden, als in dicken Aktenordnern. Die habe ich natürlich zusätzlich. Auf EDV sollte man sich nicht allzusehr verlassen.

Zitat:
Das kannst Du für Dich selber machen, aber keiner kann Dich verpflichten, eine Zeitschrift zu abonnieren oder Fachliteratur zu kaufen. Du bist auch kein Veterinärmediziner, also wirst Du zur "richtigen" Arztliteratur nicht einmal Zugang bekommen. Da bleiben die hohen Herren eher unter sich. Somit kann Dich keiner dazu verpflichten Augenzwinkern

Auch das Abo hat meine Amtsveterinären mir angeraten, ich hatte es aber sowieso schon.Tierarztliteratur bekomme ich, wenn ich möchte. Wir haben zwei Tierärztinnen als Vereinsmitglieder. smile
Gabi

__________________

29.08.2016 22:33 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
kleinschweinugly kleinschweinugly ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-712.jpg

Dabei seit: 26.02.2012
Beiträge: 560
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von kleinschweinugly
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
wir kennzeichnen nun alle Vermittlungstiere zusammen mit unseren Tierärzten mit einem Tierchip.
https://tierchip-shop.de/transponder-mini/169/mini-iso-
transponder-im-injektor-set?c=39


Wir haben uns Lesegeräte für die Pflegestellen angeschafft. Alle gechipten Schweinchen werden zudem bei "Tasso" gemeldet und sind so beim Aufinden oder bei Tierärzten und Tierheimen zu uns zurückverfolgbar.
Gabi

__________________

28.01.2017 13:19 kleinschweinugly ist offline E-Mail an kleinschweinugly senden Homepage von kleinschweinugly Beiträge von kleinschweinugly suchen Nehmen Sie kleinschweinugly in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 11.610
Herkunft: Bremerhaven

Mikrochip Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Diskussion um den Tierchip habe ich nun abgetrennt, weil dieser Thread nur für die Vorstellung der Notstation ist.

Mit dem Chip gehts jetzt hier weiter: Diskussion: Mikrochip beim Meerschweinchen

LG Heike

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

15.02.2017 13:37 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Meerschweinchen in Not » Vermittlung nach PLZ » Private Notstationen » 20099 - Meerschweinchen-Nothilfe-Hamburg e.V.

Onlineshop für alle Nager

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH | Style: planetBlue V1 Š 2003 FiŽeb@ll