Meerschweinchen in Not
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Impressum Zur Startseite

Meerschweinchen in Not » Über Meerschweinchen » Eure Fragen » Kinderkrankheit für Meeris gefährlich? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kinderkrankheit für Meeris gefährlich?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SchweinchenWob SchweinchenWob ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-702.jpg

Dabei seit: 05.01.2013
Beiträge: 2.851
Herkunft: Niedersachsen

Lampe Kinderkrankheit für Meeris gefährlich? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

mir geistert seit heute früh eine Frage im Kopf rum.
In der Kita unserer Kurzen gab es vor einigen Tagen einen Fall von Hand-Mund-Fuß-Krankheit. Bisher war keines der Kinder unserer Gruppe betroffen, daher hab ich nicht weiter drüber nachgedacht. Jetzt hat es gestern eine enge Freundin von Hannah erwischt, richtig heftig wohl, und heute haben es noch zwei weitere Kinder. Die Chance, daß es an uns vorbeigeht, minimieren sich quasi stündlich. Kopf an Wand
Im Internet finde ich nichts Verläßliches dazu, daher frag ich Euch: Weiß jemand, ob das auch für Meerschweinchen gefährlich werden kann? Was kann ich tun außer schon fast krankhaftem Händewaschen? Bin eh erkältet und daher Dauergast am Wasserhahn ... Augenzwinkern Ich versuche, Hannah dezent vom Vivarium wegzuhalten, aber im Moment ist sie sowieso nicht so oft dran, weil sie inzwischen auch vom Boden aus reingucken kann und nicht immer hochklettern muß und damit in Streichelweite kommt.

Ich hoffe echt, daß wir den Mist nicht kriegen, aber ich bin nicht sehr optimistisch ... Augen rollen

Danke Euch!

__________________
Simone, Salatbarbetreuerin für die FLAUSCHLINGE: Merle, Robusta & Hennes.

1991 meerifiziert.
In memoriam und dankbar für: Olympia, Odysseus, Penelope; Zeus, Charlene, Mickey, Charley, Delusion, Chili, Cheyenne; Mortimer, Jedsiah; Shadowspell, Buzz; Krümel, Fussel; Herman.
20.10.2018 12:27 SchweinchenWob ist offline E-Mail an SchweinchenWob senden Beiträge von SchweinchenWob suchen Nehmen Sie SchweinchenWob in Ihre Freundesliste auf
Brigitte J. Brigitte J. ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-727.jpg

Dabei seit: 23.04.2007
Beiträge: 4.944
Herkunft: 21031 Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sieht fürchterlich aus, die Erkrankung. Lese uebrigens hier zum ersten Mal davon.

Ist hoch ansteckend und somit kann vermutlich alles infiziert werden.

Also kleine Hannah, Finger weg von den Schweinchen.

Simone, du wirst jetzt viel zu desinfizieren haben (vorsorglich).



LG Brigitte
20.10.2018 12:55 Brigitte J. ist offline E-Mail an Brigitte J. senden Homepage von Brigitte J. Beiträge von Brigitte J. suchen Nehmen Sie Brigitte J. in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 12.016
Herkunft: Bremerhaven

RE: Kinderkrankheit für Meeris gefährlich? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Nein, die Hand-Mund-Fuß Krankheit ist nicht für Tiere ansteckend, der Erreger betrifft nur Menschen.
Es handelt sich hierbei um Viren, welche zu den Enteroviren zählen.
Diese sind für Tiere nicht ansteckend."


Laut Aussage einer bayrischen Tierärztin Augenzwinkern

Infos:
https://www.netdoktor.at/krankheit/hand-fuss-mund-6887273
https://www.sagrotan.de/krankheit/krankh...mund-krankheit/

Bei LeLa gabs die Krankheit auch in der KiTa. Sie selber ist verschont geblieben, aber es waren anstrengende Wochen, da vorsorglich alles desinfiziert usw. werden musste, denn die Krankheit ist auch schon eine Woche vor Ausbruch ansteckend und man wusste ja nie, ob sie nicht auch... Trotz allem würde ich sie weiterhin vom Vivarium fernhalten. Das wäre sonst noch ein zusätzlicher Punkt, wo man sich immer wieder infizieren könnte bzw. auch Besucher von Euch.

Ich habe mit Sagrotan damals die besten Erfahrungen gemacht, als die Nothasis mit Kokzidien hier ankamen. Als Flächendesinfektion und Hygienespüler für die Wäsche.

LG Heike

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

20.10.2018 13:26 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
SchweinchenWob SchweinchenWob ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-702.jpg

Dabei seit: 05.01.2013
Beiträge: 2.851
Herkunft: Niedersachsen

Themenstarter Thema begonnen von SchweinchenWob
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Euch!

Wäschedesinfektion gibt's regelmäßig mal in niedriger Dosierung, aber hier oben wüßte ich gar nicht, wo ich anfangen sollte. Schulterzucken

Ich schaue mal, wie es ihr geht, ob sie auch Fieber bekommt und wer bis Sonntagabend noch erkrankt ist, dann entscheiden wir, ob sie Montag daheim bleibt. Ich bin selbst noch bis Mi krankgeschrieben, da wär das also leichter zu organisieren ...

Aber es hilft mir schon mal, daß die Tierchen nicht akut in Gefahr sind. Daumen hoch

__________________
Simone, Salatbarbetreuerin für die FLAUSCHLINGE: Merle, Robusta & Hennes.

1991 meerifiziert.
In memoriam und dankbar für: Olympia, Odysseus, Penelope; Zeus, Charlene, Mickey, Charley, Delusion, Chili, Cheyenne; Mortimer, Jedsiah; Shadowspell, Buzz; Krümel, Fussel; Herman.
20.10.2018 14:02 SchweinchenWob ist offline E-Mail an SchweinchenWob senden Beiträge von SchweinchenWob suchen Nehmen Sie SchweinchenWob in Ihre Freundesliste auf
Brigitte J. Brigitte J. ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-727.jpg

Dabei seit: 23.04.2007
Beiträge: 4.944
Herkunft: 21031 Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier hast du noch einen Link zum Thema
Robert-Koch-Institut

Sei vorsichtig mit den Meeris. Ich bin bei solchen Sachen immer sehr mißtrauisch.


LG Brigitte
20.10.2018 14:22 Brigitte J. ist offline E-Mail an Brigitte J. senden Homepage von Brigitte J. Beiträge von Brigitte J. suchen Nehmen Sie Brigitte J. in Ihre Freundesliste auf
SchweinchenWob SchweinchenWob ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-702.jpg

Dabei seit: 05.01.2013
Beiträge: 2.851
Herkunft: Niedersachsen

Themenstarter Thema begonnen von SchweinchenWob
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Update: Bislang sind wir verschont geblieben von HMF. Die Diagnose der Freundin war wohl auch nicht ganz sicher - Notdienst sagt so, Hauskinderarzt so.

Dafür haben wir jetzt grippale Infekte, immer wieder neu, jede Woche anders. Kopf an Wand

__________________
Simone, Salatbarbetreuerin für die FLAUSCHLINGE: Merle, Robusta & Hennes.

1991 meerifiziert.
In memoriam und dankbar für: Olympia, Odysseus, Penelope; Zeus, Charlene, Mickey, Charley, Delusion, Chili, Cheyenne; Mortimer, Jedsiah; Shadowspell, Buzz; Krümel, Fussel; Herman.
08.11.2018 22:11 SchweinchenWob ist offline E-Mail an SchweinchenWob senden Beiträge von SchweinchenWob suchen Nehmen Sie SchweinchenWob in Ihre Freundesliste auf
Lacri Lacri ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-458.jpg

Dabei seit: 16.09.2008
Beiträge: 12.016
Herkunft: Bremerhaven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SchweinchenWob
Update: Bislang sind wir verschont geblieben von HMF.

Möge es so bleiben *daumendrück*

Zitat:
Dafür haben wir jetzt grippale Infekte, immer wieder neu, jede Woche anders. Kopf an Wand

DAS muss nun nicht so bleiben.

Gute Besserung
Heike

__________________
.
.


Ich kann verstehen, wenn Menschen in ihrer eigenen kleinen Welt leben, aber...
ich wünschte, sie würden da bleiben und nicht ständig meine Welt besuchen...

09.11.2018 20:50 Lacri ist offline E-Mail an Lacri senden Homepage von Lacri Beiträge von Lacri suchen Nehmen Sie Lacri in Ihre Freundesliste auf
SchweinchenWob SchweinchenWob ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-702.jpg

Dabei seit: 05.01.2013
Beiträge: 2.851
Herkunft: Niedersachsen

Themenstarter Thema begonnen von SchweinchenWob
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke! Daumen hoch

__________________
Simone, Salatbarbetreuerin für die FLAUSCHLINGE: Merle, Robusta & Hennes.

1991 meerifiziert.
In memoriam und dankbar für: Olympia, Odysseus, Penelope; Zeus, Charlene, Mickey, Charley, Delusion, Chili, Cheyenne; Mortimer, Jedsiah; Shadowspell, Buzz; Krümel, Fussel; Herman.
09.11.2018 21:08 SchweinchenWob ist offline E-Mail an SchweinchenWob senden Beiträge von SchweinchenWob suchen Nehmen Sie SchweinchenWob in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Meerschweinchen in Not » Über Meerschweinchen » Eure Fragen » Kinderkrankheit für Meeris gefährlich?

Onlineshop für alle Nager

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH | Style: planetBlue V1 Š 2003 FiŽeb@ll